INGRADA Bebauungsplan

Auf einen Blick: Bebauungspläne effektiv verwalten und darstellen

Beschreibung Bebauungsplan

INGRADA Bebauungsplan unterstützt Kommunen bei der Erfassung und Darstellung von Bebauungsplänen, deren Geltungsbereichen und Ausgleichsflächen. Eingescannte Bebauungspläne können als Rasterdatei in allen gängigen Formaten in INGRADA hinterlegt werden. Über die Funktion „Dynamisches Nachladen“ können die Pläne beliebig in die Karte geladen oder entfernt werden. So behalten bleibt auch bei sehr vielen Bebauungsplänen die Legende übersichtlich.

Die grafische Erfassung von Geltungsbereichen und Ausgleichsflächen erfolgt über integrierte Zeichenwerkzeuge. In der Sachdatenmaske werden alle wichtigen Attribute zum Bebauungsplan erfasst, die Flurstücke aus dem Liegenschaftsbuch zugeordnet, Ausgleichsflächen verwaltet und dokumentiert sowie textlichen Festsetzungen und beliebige Dokumente hinterlegt werden. Vordefinierte Reports ermöglichen die Ausgabe von Sach- und Grafikdaten. Mit INGRADA Bebauungsplan entfällt der häufige Weg zum Aktenschrank!

Funktionsumfang

Das Geografische Informationssystem INGRADA unterstützt mit der Applikation Bebauungsplan Städte und Kommunen bei der Erfassung, Verwaltung und Darstellung von Bebauungsplänen und Ausgleichsflächen.

Software-Funktionsumfang:

  • Grafische Darstellung von Bebauungsplänen und deren Geltungsbereichen
  • Erfassen von Ausgleichsflächen
  • Verknüpfen von grafischer Darstellung und Sachdaten, Texten und Bildern
  • Übernahme von Flächen aus Grafik in die Sachdatenbank
  • Automatische Ermittlung von Flächengrößen aus Grafik
  • Dynamisches Nachladen von Bebauungsplänen in die Karte
  • Hinterlegen von textlichen Festsetzungen
  • Vordefinierte Reports zur Ausgabe von Sach- und Grafikdaten
  • u.v.a.


»INGRADA – moderne GIS-Software für die kommunale Verwaltung«