Modulare Architektur

Softplan bietet mit INGRADA ein zukunftsorientiertes Geografisches Informationssystem mit zahlreichen Applikationen aus den Bereichen Umwelt, Stadtplanung, Stadtverwaltung sowie Ver- und Entsorgung. Der modulare Aufbau von INGRADA ermöglicht den schnellen Einstieg und eine schrittweise Erweiterung zu einem themen- und ämterübergreifenden Geoinformationssystem.

Konstruktion und Grafik

INGRADA unterstützt die aktuellsten Browsertechnologien von Autodesk Infrastructure Map Server und MapGuide Open Source sowie die CAD- und Vermessungssoftware GEOgraf der HHK Datentechnik mit ihren professionellen Konstruktions- und Planungsfunktionen. Beliebige Karteninformationen unterschiedlicher Datenquellen lassen sich in INGRADA über INSPIRE- und OGC-konforme Standards (WMS/WFS) sowie über Industriestandards wie SQL, DWG, Shape oder GEOgraf zusammenführen und mit eigenen Daten überlagern.

INGRADA mobile

INGRADA mobileDie Verfügbarkeit digitaler Geoinformationen hat für viele Bereiche der öffentlichen Verwaltung eine zentrale Bedeutung. Neben der Nutzung am PC spielt gerade die mobile Nutzung von Geoinformationen eine zunehmend wichtige Rolle.

Machen Sie mit INGRADA mobile Ihre Geoinformationen im Außendienst verfügbar. Rufen Sie Flurstücksinformationen und Eigentümerdaten von einem Baugrundstück ab, prüfen Sie die Bestandsdaten von Bäumen und Grünflächen direkt vor Ort oder lassen Sie sich den Betriebszustand von Schächten, Wasserhydranten oder Gasleitungen anzeigen. Oder messen Sie den Abstand von der Gebäudekante bis zum Kanaldeckel. Oder ermitteln Sie die kürzeste Route von Ihrem aktuellen Standort zum Bauhof. Oder öffnen Sie den Bebauungsplan für eine schnelle Entscheidung vor Ort.

Mit INGRADA mobile stehen Ihnen sämtliche Informationen Ihres Geoinformationssystems jederzeit und überall zur Verfügung!

 

INGRADA mobile Produktflyer hier downloaden

Eigene Daten - Selbstdefinierte Kleinkataster mit INGRADA

Die INGRADA Applikationen decken alle wichtigen Verwaltungsaufgaben im kommunalen Bereich ab und unterstützen die Anwender bei der Erledigung der täglichen Aufgaben. Daneben gibt es Aufgabenstellungen in der Verwaltung, die mit Hilfe eines Geoinformationssystems effizient umgesetzt werden könnten, für die aber keine Softwarelösungen existieren. Softplan bietet mit der Applikation „Eigene Daten“ eine Möglichkeit, ohne Programmierkenntnisse beliebige Kleinkataster zu definieren. Aus einer vordefinierten Anzahl von Text- und Zahlenfeldern, Datumsfeldern und Checkboxen kann der Anwender die für seine Zwecke erforderlichen Attribute zusammenzustellen und als neue Applikation speichern. Die Anzahl der Kleinkataster ist dabei unbeschränkt. „Eigene Daten“ ist kostenlos im Grundmodul von INGRADA enthalten.

Beispiele zu "Eigene Daten"-Kundenanwendungen

Hier stellen wir Ihnen "Eigene Daten"-Anwendungen unserer Kunden vor, um die Leistungsfähigkeit und den Nutzen von anwenderspezifischen Kleinapplikationen aufzuzeigen. Vielleicht finden Sie die eine oder andere Anregungen, um INGRADA web in Ihrem Hause noch effektiver einzusetzen.

Diese Seite gestaltet und lebt durch Ihre Mithilfe! Senden Sie uns Ihre "Eigene-Daten"-Ideen zu, nach Möglichkeit mit einem Screenshot und einem kurzen Text, in dem Sie Ihre Anwendung beschreiben. Vielleicht gehört Ihre Applikation demnächst zur "Anwendung des Monats".

 

Coesfeld

Die Stadt Coesfeld nutzt die "Eigenen Daten" zur Planung und Auswertung zahlreicher Informationen wie zum Beispiel Schulbezirke und Schulbuslinien mit verknüpften Fotos der Haltestellen oder zur Dokumentation und räumlichen Darstellung von Feuerwehreinsätzen.

Darstellung von Schulbuslinien, Schulbezirken und FeuerwehreinsätzenDarstellung von Schulbuslinien, Schulbezirken und Feuerwehreinsätzen der Stadt Coesfeld.

Weitere Anwendungen in Coesfeld sind die Streulinien für den Winterdienst oder die Flächenverwaltung von städtischen Projekten.

Streulinien für den Winterdienst und Flächendarstellung von städtischen Projekten in Coesfeld.
Streulinien für den Winterdienst und Flächendarstellung von städtischen Projekten in Coesfeld.

 

Bad Kissingen

Die Stadt Bad Kissingen hat mit den "Eigenen Daten" eine Vielzahl individueller Applikationen zur Verwaltung kommunaler Themen erstellt. So werden neben einem Baulandkataster auch die Beitragsflächen und die städtischen Waldflächen dokumentiert und in INGRADA web verwaltet.

Baulandkataster der Stadt Bad Kissingen
Baulandkataster der Stadt Bad Kissingen.

Erfassen und Visualisieren der städtischen Waldflächen zum Aufbau einer ForstkarteErfassen und Visualisieren der städtischen Waldflächen zum Aufbau einer Forstkarte.

In einer weiteren eigenen Applikation werden alle relevanten Informationen sowie die Lage von Höhenbolzen dokumentiert. Die Daten stammen vom Vermessungsamt und werden nach dem Import in INGRADA web in der Karte angezeigt. Die Fachschale "Bestandsaufnahme SO Kurgebiet" enthält die Gebäudedaten im Kurgebiet von Bad Kissingen, die von der Stadt selbst erfasst und gepflegt werden.

Kartierung der amtlichen Höhenbolzen in Bad KissingenKartierung der amtlichen Höhenbolzen in Bad Kissingen.

 

Feuchtwangen dokumentiert Baustellen und Dienstbarkeiten

Die Stadt Feuchtwangen realisiert mit den "Eigenen Daten" die Verwaltung der Dienstbarkeiten. In einer weiteren Anwendung dokumentieren alle VKR-Anordnungen Dauer und Lage der aktuellen Baustellen in der Stadt.

Dienstbarkeiten der Stadt Feuchtwangen
Dienstbarkeiten der Stadt Feuchtwangen.

 

Gemeinde Grabenstätt: Planungsdaten und Winterdienst

Die Gemeinde Grabenstätt am Chiemsee hat mit den "Eigenen Daten" eine Fierantenkartei erstellt und pflegt diese eigenständig. Neben weiteren Planungsdaten führt die Gemeinde eine eigene Applikation zur Planung und Dokumentation des Winterdienstes.

Tourenplanung für den Winderdienst in Grabenstätt
Tourenplanung für den Winderdienst in Grabenstätt.

 

Hauzenberg

Der Luftkurort Hauzenberg im Bayerischen Wald setzt eine mit den "Eigenen Daten" erstellte Applikation zur Dokumentation der Leerrohr-Trassierung für Breitbandkabel ein.

Leerrohr-Trassierung für Breitbandkabel in Hauzenberg
Leerrohr-Trassierung für Breitbandkabel in Hauzenberg.

Daneben verwalten und dokumentieren weitere eigene Applikationen Brachflächen und Baulücken, die sowohl grafisch als auch mit ihren Sachdaten erfasst und fortgeführt werden.

 

Gemeinde Polsingen

Die Gemeinde Polsingen nutzt die "Eigenen Daten", um Grundstücksverletzungen zu dokumentieren.

Dokumenation von Grundstücksverletzungen in Polsingen
Dokumentation von Grundstücksverletzungen in Polsingen.

 

Brückenkataster in Rain am Lech

Die Stadt Rain hat mit den "Eigenen Daten" ein Brückenkataster zur Verwaltung ihrer Brückenbauwerke aufgebaut. Die von einem Ingenieurbüro erfassten Daten werden in INGRADA web durch die Mitarbeiter der Stadt selbständig gepflegt und fortgeführt.

Definition der Sachdatenattribute des Brückenkatasters in Rain
Definition der Sachdatenattribute des Brückenkatasters in Rain.

 

Photovoltaik in der Gemeinde Windach

Windach ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech und bildet zusammen mit den Gemeinden Finning und Eresing die Verwaltungsgemeinschaft Windach. Windach nutzt die "Eigenen Daten" derzeit zur Dokumentation von Photovoltaik-Anlagen.

Erfassung und Dokumentation von Photovoltaik-Anlagen in Windach
Erfassung und Dokumentation von Photovoltaik-Anlagen in Windach.

 

Würzburg

Die Stadt Würzburg hat mit den "Eigenen Daten" eine Reihe Anwendungen geschaffen, die sie bei der Verwaltung ihrer Aufgaben unterstützen. Neben der Dokumentation von Altlast- und Potentialflächen werden auch die Lage und Ausprägung von Höhenbolzen in INGRADA web dokumentiert.

Verwaltung von Sachdaten und grafische Darstellung von Potentialflächen der Stadt Würzburg
Verwaltung von Sachdaten und grafische Darstellung von Potentialflächen der Stadt Würzburg.

 

Verwaltung von Kleingärten in Mörfelden-Walldorf

Die Stadt Mörfelden-Walldorf hat mit den "Eigenen Daten" eine effiziente Möglichkeit geschaffen, die Kleingärtenanlagen zu verwalten. Die einzelnen Kleingartenparzellen werden in der Karte dargestellt, nachdem sie über Luftbildaufnahmen digitalisiert wurden. Die Parzellen werden mit der eindeutigen Nummer und dem Pächternamen beschriftet. In der Datenbank werden alle wesentlichen Informationen zum Pächter, Garten und zur Kostenverwaltung verwaltet. So speichert die Stadtverwaltung neben den Eigentümerdaten der Pächter und Vorpächter Angaben zur Pachtfläche, Kostenträger und Kostenstelle sowie die interne Vorgangsnummer. Ein Kartenausdruck mit Sachdaten wird den Pächtern als Anlage zum Pachtvertrag ausgehändigt.

Kleingärten der Stadt Mörfelden-Walldorf
Kleingärten der Stadt Mörfelden-Walldorf.

 

Eigene Daten Award

Eigene Daten Award

Herzlichen Glückwunsch!

Der Eigenen Daten Award 2015 geht an die Städte Würzburg und Homburg/Saar

Der Eigenen Daten Award 2014 geht an die Stadt Mörfelden-Walldorf


Funktionen und Schnittstellen

Zahlreiche Schnittstellen und Funktionen unterstützen den Sachbearbeiter bei der Bearbeitung massenhafter Daten. Unter der Browsertechnologie lassen sich neben der Verteilung und Auswertung der Geoinformationen Datensätze ebenfalls schnell und einfach editieren. Anbindungen an zahlreiche externe Verfahren und Softwarelösungen ermöglichen eine Anzeige und Analyse der Geodaten über INGRADA hinaus.

Überblick

Icon

Für ein einfaches und effektives Arbeiten stellt Ihnen INGRADA zahlreiche Funktionen zur Verfügung.

Applikationen

Icon

INGRADA ist individuell anpassbar. Stellen Sie sich Ihre Anwendung aus über 30 Applikationen zusammen.

Schnittstellen

Icon

INGRADA vertraut Datenbanken und tauscht sich mit allen gängigen Datentypen perfekt aus.